MMW - Fortschritte der Medizin

http://link.springer.com/journal/15006

List of Papers (Total 8,055)

Pneumonie hat kognitive Langzeitfolgen

Wenn Patienten mit Lungenentzündung ins Krankenhaus kommen, sind das auch für das Hirn schlechte Nachrichten. Eine Studie zeigt, dass viele ihre kognitive Leistungsfähigkeit nicht wiedererlangen.

Zu lange Zehennägel — hier braucht jemand Hilfe

Kann jemand noch seinen Alltag bewältigen? Das lässt sich oft an den Zehennägeln ablesen. Werden diese nicht mehr geschnitten, läuft wohl auch einiges andere schief.

10 Dinge, die Sie beim Einsatz von NOAK beachten sollten

Erst kürzlich ist ein neuer NOAK-Praxisleitfaden erschienen, der in komplizierten Situationen eine Hilfestellung geben soll. Die Autoren haben nun die zehn wichtigsten Empfehlungen zum Einsatz der neuen oralen Antikoagulanzien zusammengefasst.

Wann macht die Reanimation keinen Sinn mehr?

Die Entscheidung, eine Reanimation zu beenden, fällt jedem Helfer sicherlich schwer und muss individuell getroffen werden. Dabei sind Alter, Begleiterkrankungen und die Umstände, unter denen das Ereignis aufgetreten ist, zu berücksichtigen. Prognostisch entscheidend ist die Erstversorgung vor Ort.

Zuckersteuer: Wir sollten von den Briten lernen

Die Einführung einer Sondersteuer auf überzuckerte Softdrinks zeigt in Großbritannien Wirkung: Die Hersteller haben den Zuckergehalt teilweise halbiert. Das muss auch in Deutschland klappen!

Alkohol: Nicht mehr als ein Glas pro Tag!

Eine neue Analyse bestätigt: Jenseits von 150 Gramm Alkohol pro Woche nimmt das Sterberisiko deutlich zu. Rund 100 g pro Woche scheinen eher kardioprotektiv zu wirken.

Doch nicht mehr Hirnblutungen unter ASS?

Eine große Studie stellt die bisherige Datenlage auf den Kopf: Die Einnahme niedrig dosierter Acetylsalicylsäure zur Schlaganfallprophylaxe erhöht womöglich doch nicht das Risiko intrakranieller Blutungen.