Info Diabetologie

http://link.springer.com/journal/15034

List of Papers (Total 957)

So kommen mehr Diabetiker in Bewegung!

Eine regelmäßige sportliche Aktivität ist nicht nur sinnvoll für die Prävention sondern auch für die Therapie bei Typ-2-Diabetes. Hier sollten auch neue Wege z.B. mit Exergaming oder Hypoxietraining gegangen werden.

Gibt es eine Überversorgung älterer Diabetespatienten?

Aus Angst vor möglichen Folgekomplikationen sind die Therapieziele gerade bei älteren Diabetikern oft zu ehrgeizig, was mit Risiken assoziiert ist. So das Ergebnis einer Beobachtungsstudie.

Amputations-Inzidenz ist rückläufig

Zu den gefürchtetsten Komplikationen des Typ-2-Diabetes gehört das diabetische Fußsyndrom, weil es oft zur Amputation führt. Neue Daten belegen nun erfreulicherweise, dass die verbesserte Versorgungsstruktur, besonders die zunehmende Bereitstellung von Spezialzentren, dafür gesorgt hat, dass Amputationen seltener wurden.

Diagnostik und Therapie sind schwierig

Nicht nur gastrointestinale Symptome sondern auch ansonsten kaum erklärbare Probleme bei der Stoffwechseleinstellung sollten immer an eine diabetische Gastroparese denken lassen. Doch Diagnostik und Therapie sind schwierig.

Empfehlung zur fettarmen Ernährung offenbar hinfällig

Eine fettarme Ernährungsweise ist nach den Ergebnissen einer großen weltweiten Ernährungsstudie nicht mehr zu empfehlen. Wider Erwarten wurde das Sterberisiko durch eine hohe Zufuhr an gesättigten Fettsäuren sogar gesenkt. Drei bis vier Portionen Obst und Gemüse scheinen demnach auch ausreichend zu sein.