Schmerzmedizin

http://link.springer.com/journal/940

List of Papers (Total 345)

DGS-PraxisLeitlinie Cannabis auf gutem Weg

Auch ein Jahr nach Inkrafttreten des Cannabisgesetzes herrscht aufgrund limitierter Evidenz noch Unsicherheit, bei welchen Indikationen eine Therapie mit Cannabinoiden sinnvoll und sicher durchgeführt werden kann. Eine Orientierungshilfe bietet jetzt die neue DGS-PraxisLeitlinie „Cannabis in der Schmerztherapie“, die Ärzte bei der Verordnung von Cannabinoiden, aber auch im Umgang...

Auch bei starken muskuloskelettalen Schmerzen am besten Nichtopioide verordnen

Patienten mit schweren chronischen muskuloskelettalen Beschwerden, die trotz Analgetika bestehen bleiben, erhalten häufig ein Opioid. Eine prospektive Untersuchung mit pragmatischem Studiendesign suchte nach Evidenz für diese vielgeübte Praxis.

Ibuprofen stört Testosteronstoffwechsel bei Männern

Das NSAR Ibuprofen beeinträchtigt offenbar die Funktion der Leydig- und Sertolizellen bei Männern. So blockiert der Wirkstoff die Produktion von Steroidhormonen im Hoden.

Anhaltende Migräneprophylaxe über 2 Jahre

Ziel der medikamentösen Migräneprophylaxe ist die langfristige Reduktion der Kopfschmerztage. Eine Zwei-Jahrestudie dokumentiert nun die Wirksamkeit von Onabotulinumtoxin-A-Injektionen in die Kopf-Hals-Muskulatur.