Der Freie Zahnarzt

http://link.springer.com/journal/12614

List of Papers (Total 915)

KFO-Behandlung

Nr. 6190 GOZ. Immer noch wird Nr. 6190 GOZ von Kostenerstattern abgelehnt. Inhalt der Leistung ist unverändert ein „beratendes und belehrendes Gespräch mit Anweisungen zur Beseitigung von schädlichen Gewohnheiten und Dysfunktionen“. Es gibt seither die Vergütung von 18,11 Euro zum Durchschnittsatz.

Wie sich Zins und Tilgung auswirken

Buchhaltungs-ABC. Meistens ist es unter Liquiditätsgesichtspunkten sinnvoll, größere Anschaffungen durch Darlehen zu finanzieren, da sich die Liquiditätsbelastung auf den Zeitraum der Tilgung verteilt. Man sollte dabei jedoch sowohl die betriebswirtschaftlichen als auch die steuerlichen Auswirkungen beachten.

Entschädigung muss sein

Wettbewerbsverbot bei Angestellten. In seinem Urteil vom 22. März 2017 (10 AZR 448/15) beschäftigt sich das Bundesarbeitsgericht (BAG) mit der Frage, ob ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot wirksam bleiben kann, auch wenn für den Arbeitnehmer keine Karenzentschädigung gezahlt wird. Diese Entscheidung ist auch für Zahnärzte von Relevanz, um nachvertragliche Wettbewerbsverbote...