Pneumo News

http://link.springer.com/journal/15033

List of Papers (Total 516)

PAF-Rezeptor hemmen – HDAC aktivieren?

Mit PAF-Rezeptor-Antagonisten Bakterien von der Adhärenz am Lungenepithel abhalten, mit niedrig dosiertem Theophyllin HDAC bei viralen Infekten erhöhen – das sind mögliche neue Therapieansätze bei akut exazerbierter COPD.

Wichtig sind Schutz vor Grippe, Pneumokokken und Keuchhusten

Influenzaviren, Pneumokokken und Bordetella pertussis: Diese Erreger können zu schweren pulmonalen Komplikationen führen. Wenn das passiert, ist es besonders unglücklich, da die Infektionen durch eine Impfung verhindert werden könnten.

Die Prävalenz ist höher als gedacht

Bronchiektasen werden heute dank moderner Bildgebung immer häufiger festgestellt. Bei vielen Patienten geht man bei entsprechenden Symptomen zunächst von einer COPD aus. Eine ursächliche Abklärung ist sinnvoll, um kausale Therapien nutzen zu können.