Heilberufe

http://link.springer.com/journal/58

List of Papers (Total 1,265)

Früherkennung von Hautkrebs: Arzt oder App?

Sie heißen „First Derm“, „Mole Monitor“ und „SkinVision“: Apps zur Früherkennung von Hautkrebs. Das Problem: Niemand weiß, wie zuverlässig die „Diagnose“ ist, die das Smartphone stellt. Ein Team aus der Hautklinik der LMU München hat das deutschsprachige Angebot unter die Lupe genommen.

Demenz-Schulungen auf dem Prüfstand

Weltweit sind durchschnittlich 47,5 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. In etwa 20 Jahren werden insgesamt 135,5 Demenzkranke erwartet. Um die Versorgung der Patienten gewährleisten zu können, muss das Pflegepersonal theoretisch und praktisch gut vorbereitet sein.

Ausstreichen der Nabelschnur zeigt sich positiv

Bekanntlich hat das Ausmelken der Nabelschnur verglichen mit einer nur verzögerten Nabelschnurdurchtrennung einen höheren direkten Effekt auf die frühe postnatale Hämodynamik des Neugeborenen. Eine Arbeitsgruppe untersuchte nun den langfristigen Einfluss beider Methoden auf den neurologischen Entwicklungsstand von Frühgeborenen im korrigierten Lebensalter von zwei Jahren und...

Fixierung muss genehmigt werden

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Anforderungen für die Fixierung zwangsuntergebrachter psychisch Kranker deutlich verschärft.

Eltern gegen Operation des gehörlosen Kindes

Ein Rechtsstreit, der für Aufsehen sorgt: Das Familiengericht in Goslar verhandelt die Klage des Klinikums Braunschweig gegen die Eltern eines gehörlosen Kindes. Diese wehren sich gegen die empfohlene OP.

Dürfen bezahlte Raucherpausen abgeschafft werden?

Hat ein Arbeitnehmer, der bisher während der Raucherpausen seinen Arbeitsplatz verlassen hat und für die Zeit seiner Raucherpausen keinen Gehaltsabzug erhielt, einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber diese Praxis fortsetzt?

Diese Keime machen Kliniken zu schaffen

Krankenhauspatienten haben einer Umfrage zufolge die größte Sorge, in der Klinik mit einem multiresistenten Keim infiziert zu werden. Häufig eine mediale Dramatisierung, findet ein Hygieneexperte auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)-Kongress. Einige Erreger bereiten Medizinern aber Kopfzerbrechen.