pädiatrie: Kinder- und Jugendmedizin hautnah

http://link.springer.com/journal/15014

List of Papers (Total 947)

Verbesserter Schlaf für Patienten mit Autismus-Spektrum-Störung

Eine Gruppe von internationalen Autoren ging in einer Publikation der Frage nach, ob der gestörte Schlaf von Kindern mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung durch eine Therapie mit retardiertem Melatonin verbessert werden kann. Sie kamen zu einem positiven Ergebnis.

Risiken von Magensonden bei Frühgeborenen

Die Anlage einer orogastralen Sonde ist eine sehr häufige Prozedur in der Neonatologie. Eine beeindruckende Serie von pharyngealen und ösophagealen Verletzungen in einer aktuellen Veröffentlichung der Pediatric Radiology zeigt jedoch, welche Fehllagen auftreten können und dass auch diese scheinbar so triviale Tätigkeit ernsthafte Gefahren birgt.

Was taugen glutenfreie Produkte?

Die Zahl von Kindern, die glutenfrei ernährt wird, steigt kontinuierlich. In einer Studie wurde nun die ernährungsphysiologische Qualität glutenfreier Produkte geprüft, deren Vermarktung sich speziell auf Kinder richtet.

Aktuelles zur Alopecia areata

Anfang des Jahres sind in drei renommierten dermatologischen Zeitschriften aktuelle Übersichtsartikel zur Alopecia areata erschienen, die einen guten Einblick in die aktuelle Forschung und Behandlungsoptionen dieser bedeutsamen Dermatose erlauben.

High-Flow-Sauerstofftherapie bei Bronchiolitis funktioniert auch auf Normalstation

Eine Sauerstofftherapie mit hoher Gasflussrate über eine Nasenkanüle wird in zunehmendem Maße auch bei Säuglingen mit Bronchiolitis angewendet. Doch die Wirksamkeit einer derartigen Therapie außerhalb der Intensivstation ist bislang noch nicht belegt. In einer Studie wurde diese Methode nun mit der herkömmlichen Sauerstofftherapie verglichen.

Lieber einmal krank als impfen

Knapp die Hälfte der Bundesbürger findet es wichtig, dass ein Kind eine Krankheit „auch mal durchmacht“, so neue Umfragedaten. Angeblich sei das Kind danach besser geschützt als mit einer Impfung.

Pränatale augenärztliche Beratung

Was sind Ursachen und Konsequenzen einer bereits beim Feten nachweisbaren Katarakt? Eine israelische Arbeitsgruppe berichtet über ihre Erfahrungen.