Pädiatrie & Pädologie

http://link.springer.com/journal/608

List of Papers (Total 116)

Verein GROSSE SCHÜTZEN KLEINE

Since 1983, the NPO “GROSSE SCHÜTZEN KLEINE/Safe Kids Austria” has been working for the prevention of fatal, severe, and easily avoidable accidents involving children. “GROSSE SCHÜTZEN KLEINE/Safe Kids Austria” cooperates closely with the Medical University of Graz/Department of Pediatric Surgery and several other hospitals, and is in lively exchange with international child...

Schutzimpfungen und Ethik

Die Anwendung wissenschaftlich fundierter Impfungen wird mit zeitgemäßen ethischen Grundsätzen in Beziehung gesetzt. Mit wenigen Ausnahmen bedeuten für Ärzte und Eltern Leben und Gesundheit der Kinder das höchste Gut und die derzeit empfohlenen Impfungen gewähren auch jenseits der Kindheit einen nicht widerlegbaren Schutz gegen potenziell lebensbedrohliche Infektionen, wobei sie...

Alle Jahre wieder – Alle Jahre anders

Im Unterschied zu grippalen Infektionen, die durch zahlreiche Viren ausgelöst werden und oft mild verlaufen, kann das Influenzavirus auch schwere Infektionen (echte Grippe – Influenza) mit hohem Fieber, Husten, Hals‑, Muskel- und Gliederschmerzen und Komplikationen wie Pneumonie, Enzephalitis, Myokarditis und Mittelohrentzündung verursachen. In der Grippewelle, die in der Regel...

Seltene Krankheiten: Angeborene Stoffwechselstörungen im Kinder- und Jugendalter

Angeborene Stoffwechselstörungen sind eine Gruppe von Erkrankungen (aktuell etwa 600 bekannt), die aufgrund von Einzelenzymdefekten entstehen. Sie haben in Österreich eine Inzidenz von 1:3400. Die Einteilung in vier klinische Bilder ist hilfreich: Energiedefizienz/Intoxikation; Neurodegeneration/Speicherung. Da für etwa die Hälfte der angeborenen Stoffwechselstörungen kausale...

Netzwerke überall?

Der Begriff Netzwerk hat in der Gegenwartsgesellschaft Konjunktur: In Alltagskommunikationen (real und virtuell in den sozialen Netzwerken) und auch in vielen unterschiedlichen politischen und wirtschaftlichen Kontexten. Auch in der Wissenschaft sind Netzwerke angekommen – als Netzwerkanalysen oder sogar als Netzwerktheorie. Der Beitrag versucht zu zeigen, ob und wie ein...

Verlangen nach Süßem: Eine Evaluation der Suchtperspektive auf Zucker- und Süßstoffkonsum

Die Vorstellung, dass man süchtig nach bestimmten Nahrungsmitteln oder Nährstoffen wie z. B. Zucker sein kann, ist in der Allgemeinbevölkerung weit verbreitet und wird auch wissenschaftlich mit steigendem Interesse untersucht. Dieses Konzept des suchtähnlichen Essverhaltens ist allerdings keineswegs eine Errungenschaft des 21. Jahrhunderts, sondern wird bereits seit vielen...

Fehlermanagement in der pädiatrischen Praxis aus der Sicht des Gutachters

The management of medical malpractice is highlighted, in pediatrics in particular, this should have a place in every intervention performed by a pediatric physician. Simple, well-known measures to reduce the probability of the occurrence of causes of malpractice are stress management and avoidance of work overload. The matter becomes even more complex if we start to consider...