Das Pflaster gegen juckende Stiche

Heilberufe, Jun 2018

Springer Medizin

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00058-018-3600-x.pdf

Das Pflaster gegen juckende Stiche

Nebenwirkungen von Checkpoint-Hemmern: Wie gehe ich im p egerischen Alltag damit um? - Zu den wichtigsten aktuell verfügbaren immunonkologischen Medikamenten gehören Immun-Checkpoint-Hemmer, die als intravenöse Infusion gegeben werden. Diese monoklonalen Antikörper verhindern, dass sich Krebszellen dem Angri des Immunsystems entziehen können. Der neue Wirkmechanismus ist die Ursache für das grundlegend andere Nebenwirkungsspektrum. Immunonkologische Wirksto e wie Checkpoint-Hemmer regulieren das körpereigene Abwehrsystem hoch (1, 2). Durch diese Aktivierung können sich spezialisierte Immunzellen auch gegen gesundes Körpergewebe richten, die Folgen sind so genannte immunvermittelte Nebenwirkungen (engl. „Immune-related adverse events“; irAE) (s. Abb.). Eine Chemotherapie bewirkt genau das Gegenteil: Die Abwehrfunktion des Körpers wird reduziert, und die Gefahr von Infektionen steigt. - k ¤ a r G e n e g ie S M B © H b m G o o l a p A © Die häu¤gsten irAE betre en die Haut (Hautausschlag {Rash}, Juckreiz {Pruritus}, weiße Flecken {Vitiligo}) und den Darm (Durchfall {Diarrhöe}) (1, 2). Bei letzteren sind von p egerischer Seite Fragen nach Veränderungen der Stuhlfrequenz und -konsistenz, Blut- und Schleimbeimengungen und Bauchschmerzen wichtig, was auf eine Dickdarmentzündung (Kolitis) hindeuten kann. Auch die Leber kann in Form einer immunvermittelten Hepatitis betro en sein, die sich meist nur als Anstieg der Leberwerte (Transaminasen AST und ALT; alkalische Phosphatase {AP}) zeigt. Zudem kann eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) und -überfunktion (Hyperthyreose) auftreten. Bei der Kombinationstherapie mit zwei Checkpoint-Hemmern ist zu beachten, dass die Nebenwirkungen ähnlich zu denen unter alleiniger Gabe (Monotherapie) sind. Jedoch können die Nebenwirkungen in zwei oder mehreren Organen gleichzeitig und früher auftreten sowie schwerer verlaufen (Grad 3/4). Die Kenntnis der Besonderheiten von möglichen Nebenwirkungen unter Checkpoint-Hemmern ist insbesondere für onkologische ) P egekräfte wichtig. Das frühzeitige Erkennen und die Weitergabe ibb u dieser Informationen an den behandelnden Arzt sind die wichtigs- Sq ten Voraussetzungen für eine adäquate Therapie, die in den meisten rsye eFärmlleöngeliicnhet.Symptomkontrolle und Rückbildung der Beschwerden il(-rtsBoM Für umfassende Informationen zur Immunonkologie und weiteren -200 wichtigen Themen für onkologische P egekräfte und medizinisches 732 Fachpersonal laden wir Sie herzlich ein, unser Portal E018 www.p ege-onkologie.de zu besuchen. (reck) IDO Ohne Wirksto – aber mit großer Wirkung Das P aster gegen juckende Stiche — Insektenstiche können manchmal den Spaß an Unternehmungen im Freien nehmen, besonders der Juckreiz nach dem Stich ist lästig. Das Insektenp aster von MOSKINTO ist vielleicht die Rettung: Das P aster einfach direkt auf den Stich kleben, ohne vorher zu kratzen. In der Regel lässt der Juckreiz nach 10–20 Minuten nach. Das P aster ist wasserfest und hält fünf bis sieben Tage auf der Haut, danach fällt es von selbst ab oder kann abgezogen werden. Die P aster sind aus Polyester und Polyurethan hergestellt, sie weisen eine Gitterform auf und sind mit einem hautfreundlichen Acrylatkleber beschichtet. Das Produkt enthält keine Inhaltssto e und ist frei von Medikamenten und Wirksto en und kann daher bedenkenlos auch bei Kindern verwendet werden. Die rein mechanische Wirkweise unterbindet den Juckreiz und die Schwellungen lassen nach. Dieser E ekt wird durch leichtes Anheben der ersten Hautschicht erzielt. Kinder sind mit MOSKINTO in der Lage, ihre Insektenstiche selbstständig zu behandeln. Die P aster werden in einer praktischen Box für unterwegs angeboten.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00058-018-3600-x.pdf

Springer Medizin. Das Pflaster gegen juckende Stiche, Heilberufe, 2018, 65-65, DOI: 10.1007/s00058-018-3600-x