Machterhalt statt Handlungsfähigkeit

Der Freie Zahnarzt, Jul 2018

Reiner Zajitschek

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs12614-018-7383-x.pdf

Machterhalt statt Handlungsfähigkeit

Machterhalt statt Handlungsf ähigkeit Liebe Kolleginnen und Kollegen 0 0 Dr. Reiner Zajitschek Mitglied des FVDZ- Bundesvorstandes PROBLEM ERKANNT  OHNE KONSEQUENZ Noch vernichtender ist der Eindruck, den der neue Gesundheitsminister bei der Einführung der elektro - nischen Gesundheitskarte hinterlässt. Bei seinem Amtsantritt erweckte Jens Spahn noch den Eindruck, er hätte erkannt, dass dieses Projekt keinen Erfolg haben kann. Dieses zarte PŽänzchen Ho'nung wurde jedoch durch seine Ansprache beim Frühjahrsfest der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und der Bundeszahnärztekammer in Berlin jäh zertreten, als er uns au'orderte, den umstrittenen Konnektor anzuscha'en. Problem erkannt - Konsequenz nicht gezogen. Man muss sich ob des Zustandes unserer Regierung zwangsläu£g die Frage stellen, ob die Parteienkoalition aus CDU/CSU und SPD nach den nächsten Bundestagswahlen noch als GroKo zu bezeichnen sein wird. Mit freundlichen und kollegialen Grüßen, - Ihr


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs12614-018-7383-x.pdf

Reiner Zajitschek. Machterhalt statt Handlungsfähigkeit, Der Freie Zahnarzt, 2018, 3-3, DOI: 10.1007/s12614-018-7383-x