Zur Spectralanalyse

Analytical and Bioanalytical Chemistry, Dec 1883

H. W. Vogel

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2FBF01338218.pdf

Zur Spectralanalyse

dass auch die hellen Linien leuchtender Gase dnreh Beimisehnng eines anderen nicht leuchtenden Gases eine Versehiebung erleiden k5nnen. ***) Journal of the royal society 34~ 81 Zur Spectralanalyse. In dieser Zeitschrift 19, 60 haloe ich auf die Beobachtungen L o c k y e r ' s aufmerksam gemacht, welche denselben zu der Ansicht f~hrten, dass die jetzt Elemente genannten Substanzen zusammengesetzte KSrper seien. H. W. Y o g e l * ) sucht nun die yon L o e k y e r gefundenen Thatsachen in anderer Weise zu erkI~tren. Er erim~ert dsran, dass bei den Absorptionsspeetren gelSster K0rper die Lsge mal~cher Absorptionsstreifen dutch das LSsungsmittel beeinfiusst wird, wghrend sndere $treifen such bei verschiedenen LSsungsmitteln ihre Stelle unver~tndert ~beibehalten. In ~ihnlieher Weise, glaubt der Verfasser, kSnnten such die hellen Linien glahender Case durch die Anwesenheit anderer Case zum Thei[ in ihrer Lage beeinflusst werden,**) so dass sich die von L o e k y e r beobaehteten Versehiedenheiten in tier, Spectren einiger KSrper durch die Anoder Abwesenheit anderer KSrper erklgren liessen. Bei der g e w S h n l i c h e n Art der Spectralanalyse ist jedoeh ein derartiger Einfiuss fremder KSrper, tier wie es scheint besonders bei sehr hohen Tempersturen bemerklich wird, wohl nicht zu fC~rehten. Ueber das Photographiren der Funkenspectren, speeiell yon SalztSsnngen, hat W. N. H a r t l e y * * * ) Mittheilm~gen gemaeht. Dsl~sch - H e r t z m m 0,0002. 0,0013. 0,0"064. 0,026. 0,092. 0,287.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2FBF01338218.pdf

H. W. Vogel. Zur Spectralanalyse, Analytical and Bioanalytical Chemistry, 1883, 539-539, DOI: 10.1007/BF01338218