Die Lack- und Pulverlackproduktion im 4. Quartal 2012

JOT Journal für Oberflächentechnik, Apr 2013

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0690-8.pdf

Die Lack- und Pulverlackproduktion im 4. Quartal 2012

Tonnen. Gleichzeitig reduzier- te sich der Produktionswert um Grundlagenseminar: Nasschemische Reinigung vor der Beschichtung Stabwechsel bei der Technischen Kommission des VOA Die Lack- und Pulverlackproduktion im 4. Quartal 2012 - Atet der Fachverband industrielle m 12. und 13. Juni 2013 veranstalTeilereinigung (FiT) im hessischen Frankenthal unter der fachlichen Leitung von Professor Lothar Schulze, Dresden, das Grundlagenseminar „Qualitätssicherung in der Ober ächentechnik – Nasschemische Reinigung vor der Beschichtung“. Der erste Tag widmet sich Themen wie „Überwachung der Reinigerkonzentration im Bad“, „Messen und Prüfen lmischer Teileverunreinigungen“, „Prozessund Teilekontrolle zu Partikelschmutz“ sowie „Automatische Reinigerdosierung und Prozessoptimierung“. Am zweiten Tag erhalten die Teilnehmer im Vortragsblock „Technische Grundlagen“ Informationen zur reinigungsgerechten Bauteilgestaltung sowie zum Einsatz von Gnische Kommission des Verbandes ert Hüllweck hat den Vorsitz der Techfür die Oberflächenveredelung von Aluminium (VOA) übernommen. Hüllweck löst damit den langjährigen Vorsitzenden der Technischen Kommission Friedhelm Scholten ab. Gert Hüllweck war nach dem Maschinenbaustudium über 25 Jahre in technischen und kommerziellen Bereichen eines Produktionsbetriebs in leitender Position mit Schwerpunkt Beschichtungstechnik tätig. Danach übernahm er bei Schüco International im Bereich QuaUltraschall. Der Programmbereich Praxisberichte stellt Lösungen zu den Themen „Teilesauberkeit vor dem Beschichten“ und „Technische Sauberkeit in der Automobilindustrie“ vor. Parallel zum Seminar bietet eine Ausstellung die Möglichkeit, in der Praxis bewährte Analyse-, Mess- und Prüftechnik bei Demonstrationsversuchen kennenzulernen und zu testen. Das Grundlagenseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Qualitätswesen. Zielgruppenbranchen sind die Automobilindustrie, der Maschinenbau, die Elektrotechnik und Elektronik, die Feinmechanik, Optik sowie die Ober ächenund Beschichtungstechnik. Weitere Informationen unter www. t-online.org litätsmanagement die Verantwortung für die technische und qualitative Ausführung der Ober ächenveredelung für Aluminiumprofile und Beschlagteile. Beim VOA engagiert er sich seit über zehn Jahren in den technischen Gremien von Qualicoat. Gert Hüllweck ist neuer Vorsitzender der Technischen Kommission des VOA Rden die deutschen Lackherstelückläufige Produktionszahlen meller für das4. Quartal 2012. Bei den ausschließlich oder vorwiegend im Industriebereich eingesetzten Lacken sank die Produktionsmenge nach Angaben des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie im 4. Quartal 2012 um 2,3 % auf 174.384 Tonnen. Der Produktionswert stieg gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 1,4 % auf 635,6 Mio. Euro. Die Pulverlackproduktion sank im 4. Quartal marginal um 0,1 %


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0690-8.pdf

Die Lack- und Pulverlackproduktion im 4. Quartal 2012, JOT Journal für Oberflächentechnik, 2013, 5-5, DOI: 10.1365/s35144-013-0690-8