Oberflächenbeschichtungen als Lebensretter

JOT Journal für Oberflächentechnik, Sep 2013

Springer Fachmedien Wiesbaden

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0957-0.pdf

Oberflächenbeschichtungen als Lebensretter

Ober ächenbeschichtungen als Lebensretter und Wirtschaft bieten sich vielfältige Chancen. ei der Prävention o tödlicher Infek t ionen du rch Kei me kommen neuartige antibakteriell wirkende Oberf lächen ins Spiel. Sie sollen die Ausbreitung aggressiver Bakterienstämme verhindern, die gegen Antibiotika resistent sind. Weil nach Infektionen im Krankenhaus jährlich in Deutschland bis zu 40 000 Menschen sterben, melden sich jetzt Materialforscher aus Wissenscha und Industrie zu Wort. Auf der ersten Fachkonferenz zu antibakteriell wirkenden Materialober ächen im Rahmen der üringer Grenz- und Ober ächentage am 4. September in Zeulenroda diskutierten sie die Nutzung funktionalisierter Oberächen im Medizinbereich und anderen Branchen. Prof. Dr. Jörg Tiller betonte vorab, dass es kein antimikrobielles Universalrezept gebe, fast jedes System eine den Umfeldbedingungen angepasste spezifische Lösung benötige: „Mit kontaktaktiven Ober ächen JOT Oberflächen in der Medizintechnik 2013 HARTER Oberflächen- und Umwelttechnik GmbH Telefon +49 (0) 83 83 / 92 23 - 0 www.hart5er-med.de - Materialien und Produkte stellen Wissenscha und Wirtscha jedoch unverändert vor enorme Herausforderungen. Zugleich beinhaltet sie jedoch Chancen für Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen, die neue Produkte etwa für den Gesundheitsmarkt entwickeln oder vorhandenen neue Eigenscha en verleihen wollen. Im Ergebnis einer restriktiven Gesetzgebung werde die Liste industriell genutzter Biozide aktuell „eher kürzer denn länger“, so Tiller; das forciere geradezu die Ausbildung neuer Resistenzen. Hier könnten innovative Unternehmen sich durch Kooperation mit der Wissenscha echte Alleinstellungen sichern. TroEcrklneubnegnsSteiechnik LIVE i mTecHhAnRikTuEmR. „WIR LÖSEN IHRE PROBLEME IN LUFT AUF !“ Harter trocknet alles. Sicher. Ihr Produkt hat beste Behandlung verdient. Und intensivste Trocknung. AIRGENEX®med von Harter trocknet alle Produkte nach Sterilisation oder Reinigung sowie Materialien und pharmazeutische Erzeugnisse in allen Stadien der Produktion – energiesparend im geschlossenen System, ohne unerwünschte Produkterhitzung, in kurzer Zeit und mit höchster Qualität. AIRGENEX®med Trocknungssysteme für Pharma und Medizintechnik


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0957-0.pdf

Springer Fachmedien Wiesbaden. Oberflächenbeschichtungen als Lebensretter, JOT Journal für Oberflächentechnik, 2013, 5-5, DOI: 10.1365/s35144-013-0957-0