Agtos plant weitere Investition in 2013

JOT Journal für Oberflächentechnik, Feb 2013

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0530-x.pdf

Agtos plant weitere Investition in 2013

- … mit Standard Pulverlack Schichtdicke = ca. 90 μm … mit KABE Farben Ultradünnschichtpulver Schichtdicke = ca. 25 μm KARL BUBENHOFER AG Diener electronic weiter auf Wachstumskurs – neues Gebäude für die Lohnbehandlung DGmbH & Co. KG bezieht in Ebhausen rund 100 er Plasmatechnik-Spezialist Diener Electronic Meter Luftlinie von der Firmenzentrale entfernt ein weiteres, 845 Quadratmeter großes Gebäude. Dort zieht die Diener Plasma GmbH ein, eine Tochter der Diener electronic, die auf Lohnbehandlung nach ISO 9001:2008 und 13485:2003 spezialisiert ist. „Steigende Auftragseingänge in der Lohnbehandlung sowie neue Plasmaanwendungen machen diesen Schritt notwendig“, sagt Christof Diener, Geschäftsführer von Diener. Plasmabehandlung ndet Anwendung beim Entfernen von Fetten, Ölen, Oxiden oder Silikonen (LABS-frei), bei der Bond-, Löt- oder Klebevorbehandlung sowie bei der Lackiervorbehandlung von Metallteilen. Diener Electronic GmbH & Co. KG erzielte 2011 einem Umsatz von 8,2 Mio. Euro und beschäftigt 110 Mitarbeiter. Die 845 Quadratmeter große Halle der Diener Plasma GmbH Agtos plant weitere Investition in 2013 DJahre lässt die Unternehmensleitung von Agas stetige Firmenwachstum während der letzen tos optimistisch in die Zukunft blicken. Nach elf Jahren am Markt verzeichnet das Unternehmen in Emsdetten mit 70 Mitarbeitern den höchsten Personalbestand. Hinzu kommt der Standort Konin in Polen mit fast 80 Mitarbeitern. Nachdem im Jahr 2012 der Stammsitz in Emsdetten um- und ausgebaut und gleichzeitig die bereits im Jahr 2011 angestoßene Einführung der Konstruktion in 3D vorangetrieben wurde, besteht in 2013 weiterer Investitionsbedarf. So wird die etwa 4000 Quadratmeter große Produktions äche im Werk Konin nahezu verdoppelt. Ziel ist es, die Fertigungsabläufe zu optimieren und weitere Maschinen für Vorführzwecke aufzustellen. Zudem sollen neue Büro- und Konferenzräume entstehen.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0530-x.pdf

Agtos plant weitere Investition in 2013, JOT Journal für Oberflächentechnik, 2013, 8-8, DOI: 10.1365/s35144-013-0530-x