Atmosphärendruckplasma zur funktionalen Pulverbeschichtung

JOT Journal für Oberflächentechnik, Mar 2013

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0629-0.pdf

Atmosphärendruckplasma zur funktionalen Pulverbeschichtung

Korrosionsschutzschichten zerstörungsfrei und präzise messen - mit Schichtdickenmessgeräten von FISCHER BKooperationspartner Plasmatreat und EFC-Plasma auf ei ihrem ersten gemeinsamen Messeauftritt werden die dem Gemeinschaftsstand SurfPlaNet eine neu entwickelte Anlage zur Feinpulverbeschichtung unter Einsatz von Atmosphärendruckplasma präsentieren. Basis ist die von Plasmatreat entwickelte Plasmadüsentechnologie Openair. Das sogenannte FPC (Fine Powder Coating)-Plasmaverfahren dient der ortsselektiven, homogenen und funktionalen Metallisierung und Feinbeschichtung von vornehmlich Kunststo en und Metall, aber auch Glas und Keramik. Die Technologie zeichnet sich durch ihre Inline-Fähigkeit, hohen Prozessgeschwindigkeit und millimetergenaue Auftragsmöglichkeit aus. Dem neuen Beschichtungsprozess dient das „kalte Plasma“ nicht nur zur mikrofeinen Reinigung und hohen Aktivierung der Materialober ächen, sondern gleichermaßen als sicheres und schnelles Transportmedium. Das Pulver wird direkt in den Plasmastrahl eingegeben und von diesem auf die Ober äche des Substrats befördert, wo es die vom Anwender gewünschte Funktionsschicht bildet. Entscheidend für den Erfolg der richtigen Beschichtung ist, dass Pulver, Pulverförderung und Plasmatechnologie zu 100% zusammenpassen. www.plasmatreat.de, www.efc-plasma.de Halle 3, Stand F 43 www.helmut-fischer.com Schichtdicke Materialanalyse Leistungsfähige Handgeräte Für die präzise Schichtdickenmessung vor Ort, z.B. für Automotive, Galvanik, Eloxal und im schweren Korrosionsschutz • Messung von Eloxalschichten, Feuerverzinkungen und galvanischen Beschichtungen wie Chrom, Kupfer oder Zink • Messung von Lack- und Duplex-Schichten (Lack/Zn auf Eisen) • Große Auswahl an hochpräzisen Sonden - optimiert für den jeweiligen Einsatz - z.B. mit verschleißfestem Sondenpol auch für raue Oberflächen - Nass lackieren – Trocken abscheiden regenerierbar – energieeffizient – nachhaltig Hochpräzise Röntgenfluoreszenz-Geräte Für die exakte Bestimmung der Dicke und Zusammensetzung metallischer Beschichtungen • Messung galvanischer Beschichtungen bei unterschiedlichsten Anwendungen, von Schrauben bis zu elektronischen Produkten • Bestimmung von Mehrschichtsystemen und dünner Schichten • Bestimmung des Metallgehalts in galvanischen Bädern • Einsetzbar im Labor und in der Fertigung Mikrohärte Werkstoffprüfung


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1365%2Fs35144-013-0629-0.pdf

Atmosphärendruckplasma zur funktionalen Pulverbeschichtung, JOT Journal für Oberflächentechnik, 2013, 13-13, DOI: 10.1365/s35144-013-0629-0