The absolute viscosity of protoplasm

Protoplasma, May 1927

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2FBF01604740.pdf

The absolute viscosity of protoplasm

der Untersuchungen gefunden, denn jene ,,verst~ndliche" Annahme bedarf vorerst noch des Beweises. Interessant ist die konstatierte starke Hemmung der Sporenkeimung in sauren L(isungen bis pg 5,4, sofern giftige Anionen in nahezu toxischen Konzentrationen verwendet werden, sowie in weniger sauren oder alkalischen L~isungen oberhalb pH 5,4 bei Verwendung von giftig wirkenden Kationen in toxischen Konzentrationen. Verf. erkl~rt diese Befunde mit der F~higkeit der Kationen oder Anionen, mit den Proteinen chemische Verbindungen einzugehen, d. h. Bindung mit toxischen Kationen, sofern die Natur des Ampholyten derjenigen von Anionen entspricht, umgekehrt mit Anionen bei Auftreten der Proteine als Base.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2FBF01604740.pdf

The absolute viscosity of protoplasm, Protoplasma, 1927, 381-381, DOI: 10.1007/BF01604740