Sicherer Halt an der Grenze des Chargenmaßes

JOT Journal für Oberflächentechnik, Feb 2016

Metallform Wächter GmbH

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs35144-016-0194-4.pdf

Sicherer Halt an der Grenze des Chargenmaßes

Sicherer Halt an der Grenze des Chargenmaßes 0 Kontakt: Metallform Wächter GmbH , Bretten, Tel. 07252 942610 Für die zuverlässige Reinigung eines neu entwickelten Resonators für ein Lasergerät muss das Bauteil rotiert werden. Dies macht einen Werkstückträger erforderlich, der sicheren Halt bietet, aber gleichzeitig die Außenabmessungen nicht vergrößert. Die Lösung liegt in einer Sonderkonstruktion, die ohne Außenrahmen auskommt. er neu entwickelte Resonator dient als Grundträger, an dem die verschiedenen Bauteile eines La - sergeräts befestigt werden. Das Bau - teil wird im Aluminium-Druckguss gefertigt und spanend bearbeitet. Bei einer Neukonstruktion wurden in den Grundträger weitere Funktionen integriert, wie beispielsweise die Kühlung. Er hat, mit Vertiefungen für das Kühlmedium, nicht nur eine deutlich komplexere Geometrie als das Vorgängermodell, es müssen auch höhere Sau - berkeitsanforderungen erfüllt werden. So ist während des Reinigungsund Trocknungsprozesses eine Rotationsbewegung erforderlich. Dies wiederum macht einen verdeckelbaren Werkstückträger notwendig, der das Teil sicher in Position hält. Eigentlich stellt dies kein Problem dar, würden die Abmessungen des rund 50 Kilogramm schweren Bauteils nicht schon bis auf wenige Millimeter am Chargenmaß der Reinigungsanlage liegen. - llformW Der Werkstückträger kommt ohne Außenrahmen aus. Er wird durch die Struktur aus Runddraht an Deckel und Boden in die Aufnahmeschienen der Arbeitskammer eingesetzt. Schnelle und zuverlässige Trocknung Boden und Deckel sind darüber hin aus mit einer umlaufenden Struktur aus Runddraht ausgestattet. Sie wird in die Aufnahmeschienen der Arbeitskammer eingeschoben, die mit rotieren und die beiden Teile während des Reinigungsprozesses zusammenhalten. Der rohrförmige, horizontal angebrachte Bauteileschutz an der Innenkontur ermöglicht eine Rollwirkung, die das Einsetzen und Entnehmen des beladenen Reinigungsbehältnisses erleichtert. Die speziell angepasste Lö sung bietet einerseits den beim Rotieren erforderlichen Halt. Andererseits sorgt die o’ene Konstruktion dafür, dass das Reinigungsmedium und die Waschmechanik ungehindert zum Bauteil gelangen und die Trocknung schnell erfolgt. Gefertigt werden die Werkstückträger – wie alle Reinigungsbehält nisse von Metallform – aus rostfreiem Edelstahl mit elektropolierter Ober•äche. Das hochwertige Material kann mit allen Reinigungsmedien einge setzt werden und ermöglicht eine lange Nutzungsdauer der Behältnisse. Die Rundstäbe der äußeren Struktur sind stumpf verschweißt, wodurch verletzungsgefährliche Ecken vermieden werden.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs35144-016-0194-4.pdf

Metallform Wächter GmbH. Sicherer Halt an der Grenze des Chargenmaßes, JOT Journal für Oberflächentechnik, 2016, 42-42, DOI: 10.1007/s35144-016-0194-4