Correction: Autologe matrixinduzierte Chondrogenese am Sprunggelenk

Arthroskopie, Dec 2017

Prof. Dr.med. Markus Walther, Anke Röser, Hubert Hörterer, Andreas Töpfer, Alexander Mehlhorn, Oliver Gottschalk

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00142-017-0184-4.pdf

Correction: Autologe matrixinduzierte Chondrogenese am Sprunggelenk

Correction: Autologe matrixinduzierte Chondrogenese am Sprunggelenk 0 Prof. Dr.med. M. Walther Zentrum für Fuß und Sprunggelenkchirurgie, Schön KlinikMünchen Harlaching, FIFA Medical Centre Harlachinger Straße 51 , 81547 München , Deutschland 1 Markus Walther · Anke Röser · Hubert Hörterer · Andreas Töpfer · Alexander Mehlhorn · Oliver Gottschalk Zentrum für Fuß und Sprunggelenkchirurgie, Schön KlinikMünchen Harlaching, FIFA Medical Centre , München , Deutschland Operatives Vorgehen - Aufgrund eines Übertragungsfehlers im unten stehenden Abschnitt entspricht die publizierte nicht der vom Autor eingereichten Version. Richtig ist: (. . . ) Die feuchte Membran ist etwa 10–15 % größer als die trockene Membran (. . . ). Der Verlag bittet den Fehler zu entschuldigen. (. . . ) Die Defektgröße kann nun anhand einer Aluminiumschablone bestimmt werden. Ist die Schablone passgenau zugeschnitten, wird die Größe auf die Membran übertragen. Die Membran kann trocken oder nach Befeuchtung mit physiologischer Kochsalzlösung zugeschnitten werden (Abb. 3). Die feuchte Membran ist etwa 10–15 % größer als die trockene Membran, was beim Zuschneiden zu berücksichtigen ist. Das Zuschneiden der trockenen Membran ist einfacher in der Handhabung. Ziel ist es, die Membran passgenau zu präparieren, so dass diese ohne Überstand in den Defekt eingepasst werden kann (Abb. 4). Korrespondenzadresse


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00142-017-0184-4.pdf

Prof. Dr.med. Markus Walther, Anke Röser, Hubert Hörterer, Andreas Töpfer, Alexander Mehlhorn, Oliver Gottschalk. Correction: Autologe matrixinduzierte Chondrogenese am Sprunggelenk, Arthroskopie, 2017, 1-1, DOI: 10.1007/s00142-017-0184-4