Trastuzumab-Biosimilar wirksam bei HER2-positivem Brustkrebs

Im Focus Onkologie, Apr 2018

Kathrin von Kieseritzky

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs15015-018-3896-z.pdf

Trastuzumab-Biosimilar wirksam bei HER2-positivem Brustkrebs

Lancet Oncol. Trastuzumab-Biosimilar wirksam bei HER2-positivem Brustkrebs Das Biosimilar CT-P6 ist in der neoadjuvanten Therapie bei Patientinnen mit HER2-positivem, frühem Mammakarzinom o™enbar ebenso e…zient wie sein Äquivalent, der HER2/neu-Antikörper Trastuzumab, bei ähnlichem Nebenwirkungspro l. http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-045OLl_S3_ Mammakarzinom_2017-12.pdf - Studienbeginn) oder eine niedrige Zellularität (< 500 invasive Tumorzellen) in der Biopsie. Die Studie war auf die Nichtunterlegenheit der alleinigen  e rapie mit Trastuzumab und Pertuzumab beim vollständigen pathologischen Ansprechen im Vergleich zu Patienten mit Chemotherapie plus Trastuzumab und Pertuzumab ausgelegt. Die Rate des vollständigen pathologischen Ansprechens betrug im Arm mit Trastuzumab, Pertuzumab und Paclitaxel 90,5 % im Vergleich zu 36,3 % im Arm ohne Chemotherapie. 24 von 92 Patienten im Arm ohne Chemotherapie sprachen nicht an. Bei ihnen lag die Rate des vollständigen pathologischen Ansprechens nur bei 8,3 % im Vergleich zu 44,7 % bei Patienten, bei denen die  erapie anschlug (38/92) und 42,9 % bei Patienten mit nicht klassi”ziertem frühem Ansprechen (30/92). Bezüglich der Sicherheit wurden in dieser Studienpopulation keine neuen Signale beobachtet. Fazit: Die Zugabe einer Taxan-Monotherapie zu einer dualen HER2-Blockade in einem 12-wöchigen neoadjuvanten  erapieprotokoll erhöht die Rate des vollständigen pathologischen Ansprechens bei Patientinnen mit HER2-positivem, HR-negativem Mammakarzinom. Ein frühes Nichtansprechen auf die duale HER2-Blockade erwies sich als ein starker Prädiktor für das Nichterreichen eines vollständigen pathologischen Ansprechens. Judith Neumaier Nitz UA et al. De-escalation strategies in HER2positive early breast cancer (EBC): nal analysis of the WSG-ADAPT HER2+/HR- phase II trial: e…cacy, safety, and predictive markers for 12 weeks of neoadjuvant dual blockade with trastuzumab and pertuzumab 6 weekly paclitaxel. Ann Oncol. 2017;28(11):2768-72. D zumab bindet an die extrazelluläre er monoklonale Antikörper TrastuDomäne von HER2 und wirkt sich in der  erapie bei HER2-überexprimierenden (HER2-positiven) Tumoren vorteilhaoe aus. In einer randomisierten, doppeltverblindeten, aktiv-kontrollierten Phase-III-Studie wurde überprüoe, ob sein kostengünstigeres Äquivalent, das Biosimilar CT-P6, im neoadjuvanten Setting bei HER2-positivem, frühem Mammakarzinom ähnlich e¢zient wirkt und ein ähnliches Nebenwirkungspro”l erreicht. 549 Patientinnen ab 18 Jahren mit operablem HER2-positivem Brustkrebs im Stadium I–IIIa aus 112 Zentren in 23 Ländern wurden für die Studie rekrutiert. Alle hatten einen Eastern Cooperative Oncology Group Performance Status von 0 oder 1. Die Teilnehmerinnen wurden 1:1 auf neoadjuvante  erapie mit CT-P6 oder Trastuzumab i. v. in 8 Zyklen von je 3 Wochen Länge in Kombination mit Docetaxel und FEC (Fluorouracil, Epirubicin und Cyclophosphamid) randomisiert. Innerhalb von 3–6 Wochen nach Leitlinienprogramm Onkologie aktualisiert Brustkrebsleitlinie Das Leitlinienprogramm Onkologie hat eine Aktualisierung der S3-Leitlinie zum Mammakarzinom vorgelegt. Eine kurze Zusammenfassung der Leitlinie inklusive eines Interviews mit dem Leitlinienkoordinator werden Sie in der Ausgabe 6/2018 von Im Focus Onkologie lesen können. Die Langfassung der „Interdisziplinären S3-Leitlinie für die Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms“ können Sie hier abrufen:


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs15015-018-3896-z.pdf

Kathrin von Kieseritzky. Trastuzumab-Biosimilar wirksam bei HER2-positivem Brustkrebs, Im Focus Onkologie, 2018, 42-42, DOI: 10.1007/s15015-018-3896-z