Advanced search    

Search: authors:"Beate Fessler"

58 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Gezielt gegen M. Crohn vorgehen

versagt haben. Der Patient muss allerdings wissen, dass bei der HSCT ein Mortalitätsrisiko besteht. (Beate Fessler)

Antibiotika bei CED in der Diskussion

Kombination von Ciprofloxacin mit Metronidazol oder Rifaximin. Bei Non-Response wird antientzündlich mit 5-ASA, Steroiden, Im mu n modu latoren oder Biologika behandelt. (Beate Fessler)

Glukose raus, Gewicht runter

. Beate Fessler Der Gemeinsame Bundesausschuss gab inzwischen bekannt, dass er für Dapagliflozin keinen Zusatznutzen im Vergleich zur zweckmäßigen Standardtherapie bei Typ-2-Diabetikern sieht und stieß

Schwangere zeitig gegen Grippe impfen!

keinen Unterschied. (Beate Fessler) Die Impfung der Mutter gegen Influenza schützt auch das Neugeborene. Das Risiko einer Influenzainfektion und einer konsekutiven Hospitalisierung des Neugeborenen bzw

Erste Daten der PRIMA-Studie vorgestellt

Schwäche vermindern, maximale Gri stärke und Muskelkra verbessern und den Verlust der motorischen Funktionen verlangsamen. Häu gste Nebenwirkung waren Kopfschmerzen. Dr. Beate Fessler, freie

In Kürze wird S2k-Leitlinie publiziert

Weltweite Patientencharta gibt Vorhofflimmern-Patienten eine Stimme _ Chronische Obstipation 0 0 Dr. Beate Fessler Quelle: Satellitensymposium„Chronische Obstipation aus verschiedenen Blickwinkeln

Ungewollt kinderlos: Wann sind Stress und Psyche schuld?

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit sei davon aber nicht zu erwarten. (Beate Fessler)

HT nach Mammakarzinom bleibt Einzelfallentscheidung

: „Die HT nach Mammakarzinom bleibt eine individuelle Einzelfallentscheidung in Ausnahmesituationen.“ Dr. Beate Fessler 2. Hauptthema „Kontrazeptiva/Hormone“, 7. März 2012 EndoPredict und klassischen

Eine Reise durch die Therapien der Zukunft

Leukotrienantagonisten. Sein Fazit: Die Patienten reagieren sehr unterschiedlich. Prädiktive Paramater gibt es nicht. Da hilft nur ausprobieren. Dr. Beate Fessler 6. Deutscher Allergiekongress , Wiesbaden, 8 .- 10

Eine Reise durch die Therapien der Zukunft

30 % auf die zusätzliche Gabe eines Leukotrienantagonisten. Sein Fazit: Die Patienten reagieren sehr unterschiedlich. Prädiktive Paramater gibt es nicht. Da hilft nur ausprobieren. Dr. Beate Fessler

Subkutantherapie: weniger Symptome trotz weniger Medikamenten

Interaktion zwi r o toh schen Arzt und Patient scheint dabei iaP der Schlüssel für mehr Therapietreue r rte zu sein. Dr. Beate Fessler A © Pressekonferenz „100 Jahre subkutane Immuntherapie“ im Rahmen des

Eine Reise durch die Therapien der Zukunft

Leukotrienantagonisten. Sein Fazit: Die Patienten reagieren sehr unterschiedlich. Prädiktive Paramater gibt es nicht. Da hilft nur ausprobieren. Dr. Beate Fessler

Alter schützt nicht vor Allergie

machte Schäfer dafür eine höhere Exposition, aber auch Vorerkrankungen sowie die Einnahme von Betablockern und Hemmern des Angiotensin-konvertierenden Enzyms. Dr. Beate Fessler Schäfer T. Allergie bei

Informationskampagne „ADHS und Zukunftsträume“ gestartet

sollen „ihre Zukunftsträume in echte Zukunftsräume“ verwandeln können. Dr. Beate Fessler Pressekonferenz „ADHS – Mode oder Krankheit?“ Berlin, 5. April 2011. Veranstalter: Shire — Den rekombinanten

Jede zehnte Meningokokken-C-Infektion tödlich

Die Impfung gegen Meningokokken C ist von der Ständigen Impfkommission zur Standardimpfung erhoben worden: Alle Kinder sollen mit Beginn des zweiten Lebensjahres geimpft werden. Denn Meningokokken-C-Infektionen sind zwar selten, aber häufig letal oder mit schweren Komplikationen verbunden.