Advanced search    

Search: authors:"bs"

522 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Dauertherapie ohne Effekt auf die Keimlast

verbessert. ■ bs ■ Brill SE et al. Thorax 2015;70:930–938 Zitat der Woche Dr. Martin Alberer, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin am Klinikum der LMU München, legt zu Beginn seines Vortrags auf dem

Westliche Ernährung lässt Akne gedeihen

seien außerdem p¡anzliche Lebensmittel wie grüner Tee, Beeren oder Curcumin, die reichlich mTORC1-hemmende Polyphenole enthalten. ■ bs Könnte eine Ernährungs umstellung helfen? Photothermolyse soll Akne

Ärzte testen zu selten auf Hepatitis C

Hochrisikoländern, Drogengebrauchern und Ha insassen ist noch unzureichend.“ Deutschland gehört zu den Ländern mit relativ niedriger HCV-Prävalenz, das RKI bezi ert sie auf etwa 0,3%. ■ bs ■ Smith

Zappeln ist gesünder als Stillsitzen

% geringeres Sterberisiko als bei kürzerer Sitzzeit. ■bs

Nasenballon hilft gegen Leimohr

§lasen der Ballons hatte die Heilungschancen damit signi«kant verbessert, nach Abgleich anderer Risikofaktoren um 36% bzw. 37%. (BS) Williamson I et al. CMAJ 2015 (online first) Brustkrebs im Zeitalter

Mehr Magenkrebs durch Alkohol — aber nicht bei jedem!

antimikrobielle E ekte von Alkohol auf den Magenkeim. Hinweise auf eine solche Wirkung hätten sich auch in anderen epidemiologischen Studien ergeben. (BS) Ma SH et al. BJC 2015; online 17. September. doi: 10.1038

Herzinsuffizienz-Prävention durch Sport: Eine Frage der Dosis?

allerdings nur bei bestimmten Aktivitäten zu erkennen. Tägliches Radfahren oder Gehen für mindestens 20 Minuten waren am e¡ektivsten und mit einem um 21% geringeren Risiko verbunden. bs

SEPSIS STEIGERT THROMBOSERISIKO

Thromboembolien für angezeigt: „Viele chirurgische Patienten mit einer Sepsis könnten von einer Thromboseprophylaxe pro«tieren.“ (bs) Der Zeitpunkt der Diagnose und eine umgehende Initiierung der Behandlung sind

Notfall Vorhofflimmern: Kalziumantagonist schlägt Betablocker

(Frequenzkontrolle von 90% bzw. 80% nach 20 Minuten). Laut Fromm und Kollegen könnte die Di‡erenz u. a. mit der niedrigeren Maximaldosis des Kalziumantagonisten von 20 mg in der älteren Studie zusammenhängen. (BS)

Melanomrisiko durch Potenzmittel?

Bildungsgrad und ein höheres Einkommen. Daher würden sie möglicherweise mehr private Reisen unternehmen und seien daher stärker sonnenbrandgefährdet. (bs) gutachtern eine rasche Übersicht über den Heilungserfolg

Rezidivschutz: Besser ASS als gar nichts

¬ werden. (bs) Circulation 2014; 130: 1062-1071 Rheumatology 2015; 54: 736-742 ... fördern alle oralen Kontrazeptiva, die Entstehung von Thrombosen. Die in Präparaten der dritten Generation enthaltenen

Viele Venenverschlüsse sind vermeidbar

orale Behandlung möglich: Die direkten oralen Antikoagulanzien Apixaban, Dabigatran und Rivaroxaban sind z. B. zur Primärprävention nach Hü - und Kniegelenkersatz zugelassen. (bs) Die S3-Leitlinie zur

Auch bei Patienten ohne Insulintherapie messen!

Insulinpumpentherapien erfordern dagegen regelmäßige Messungen – vor jeder Mahlzeit und gelegentlich nachts. (bs/eis) Hochwirksam: Bewegung und gesunde Kost Selbst bei fortgeschrittenem Diabetes lässt sich durch

Small bowel obstruction: a recurrence of melanoma during the second trimester of pregnancy

Background: The incidence of melanoma is on the rise in the United States and is particularly prevalent among women of childbearing age. Obtaining a complete history and understanding the unpredictable behavior of melanoma is essential to make the diagnosis of recurrent disease during pregnancy. Case: A 35-year-old G2P1 at 23 weeks and 1 days’ gestation with a remote history of...

Non-invasive measures of coronary microcirculation: Taking the long road to the clinic

Although coronary microvascular disease is now a well-recognized entity that is associated with significant morbidity and mortality, current non-invasive strategies cannot differentiate between coronary microvascular disease (CMD) and obstructive epicardial stenosis. While the evaluation of intramyocardial blood volume as a surrogate measure for microvascular health may have...

Jefferson Neurologist Shows Two-Thirds Reduction in Mortality Rate after Epilepsy Surgery

Sudden Unexpected Death by Epilepsy (SUDEP) is a rare occurrence among patients with well-controlled epilepsy. However, patients with drug-resistant epilepsy who continue to have seizures have a 1 in 150 risk of death by SUDEP. Michael Sperling, MD, Baldwin Keys Professor of Neurology and the Director of the Jefferson Comprehensive Epilepsy Center, has been researching this...

Peripartum Cardiomyopathy: A Cause of Heart Failure in Young Women

Introduction: Peripartum cardiomyopathy (PPCM), also known as postpartum cardiomyopathy, is an infrequent cause of systolic heart failure that can affect women in the last month of pregnancy and up to five months after delivery. While PPCM is a type of dilated cardiomyopathy, the etiology of this condition remains largely unknown.1 Given the infrequency with which PPCM is...