Advanced search    

Search: authors:"B. Salzberger"

7 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Chronische Infektionen der Atemwege oder Kolonisierung mit Problemkeimen?

Prävention und Prophylaxe sowie eine gezielte Indikationsstellung zur Therapie möglich. Nicht zuletzt können so bessere Behandlungskonzepte entwickelt werden. B. Salzberger C. Vogelmeier T. Welte ... Korrespondenzadresse Interessenkonflikt. B. Salzberger, C. Vogelmeier und T. Welte geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht. Volksleiden Rückenschmerz: Rheuma zu selten als Ursache erkannt Bei etwa einem von

Das humane Mikrobiom

Rolle spielen wird. B. Salzberger H. Lehnert J. Mössner Korrespondenzadresse Prof. Dr. B. Salzberger Stabstelle Infektiologie, Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauss-Allee 11, 93042 ... Regensburg, Deutschland Interessenkonflikt. B. Salzberger, H. Lehnert und J. Mössner geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht. 1. van Leeuwenhoek A ( 1684 ) Ondervindingen en beschouwingen der

Medizin für Migranten

. Dr. med. B. Salzberger Stabsstelle Infektiologie , Universitätsklinikum Regensburg Franz-Josef-Strauß-Allee 11, 93042 Regensburg , Deutschland 4 Stabsstelle Infektiologie , Universitätsklinikum ... Regensburg, Regensburg , Deutschland B. Salzberger S. Schellong - Die vorliegende Ausgabe von Der Internist gibt einen Überblick über Erkrankungen bei Flüchtlingen, Asylbewerbern und Migranten und über

Tuberkulose

, Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg , Deutschland 1 Klinik für Pneumologie, Medizinische Hochschule Hannover, Deutsches Zentrum für Lungenforschung (DZL) , Hannover , Deutschland 2 Prof. Dr. B. Salzberger ... bieten. T. Welte B. Salzberger Korrespondenzadresse Interessenkonflikt. T. Welte und B. Salzberger geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht. Literatur 1. Claudius M (1775) Der Wandsbecker Bote

Multiresistente Erreger

durch eine breite Konsensbildung und Koalition der Beteiligten erreicht werden. Korrespondenzadresse Prof. Dr. B. Salzberger Stabsstelle  Infektiologie,    Universitätsklinikum    Regensburg Franz-Josef

Reisemedizin

zunehmend besondere Risikogruppen bercksichtigt werden, z. B. Reisende mit Immunsuppression oder mit speziellen Aktivitten wie Tauchen oder Aufenthalten in extreT. Lscher B. Salzberger Reisemedizin Die

BEACOPP therapeutic regimen for patients with Hodgkin’s disease and HIV infection

Background: Hodgkin’s disease (HD) is the most common non-AIDS-defining tumor diagnosed in HIV-infected patients. Antineoplastic treatment is difficult considering the underlying immunodeficiency caused by HIV itself and may increase the risk of opportunistic infections. The purpose of this study was to evaluate the efficacy and safety of the chemotherapeutic regimen bleomycin...