Advanced search    

Search: authors:"Dr. Peter Stiefelhagen"

148 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Patienten profitieren von Herzinsuffizienz-Netzwerken

und Pneumologen, und auch Apotheker. Dann wären herzinsuffiziente Patienten wirklich optimal versorgt. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ Workshop „Herzinsu zienz-Netzwerke - Neue Wege in der Versorgung

Was ist schon normal?

ist evtl. auch eine zusätzliche Sexualtherapie. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ XVII. Weltkongress für Psychiatrie, 9.10.2017 in Berlin Glosse _ Die Psychiater haben es nicht leicht. Schon seit vielen ... den herrschenden a rFu Einstellungen in einer Kultur und i s reem Gesellscha‹ ab. Wie wahr! ■ rteH Dr. Peter Stiefelhagen e P ©

Was Sie gegen Ohrgeräusche empfehlen können

Magnetstimulation gibt es noch keine abschließende Bewertung. Der Nutzen einer -erapie mit hyperbarem Sauersto© und der Akupunktur ist nicht belegt, so Ito. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ Quelle: Praxis update, 20.5.2017

Was tun, wenn die Zunge brennt?

mit der eosinophilen Ösophagitis oder der Magenschleimhautheterotopie besteht, wurde bisher nicht untersucht. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ DGVS-Tagung, Dresden, 14.9.2017 Obwohl es dafür keine Empfehlung

Lipase-Bestimmung: Beim symptomlosen Patienten „rausgeworfenes Geld“!

MMW Fortschritte der Medizin Was tun, wenn die Zunge brennt? 0 Dr. Peter Stiefelhagen Im Alltag wird der Hausarzt immer wieder mit Symptomen konfrontiert, bei denen er mit dem Latein der ... mit der eosinophilen Ösophagitis oder der Magenschleimhautheterotopie besteht, wurde bisher nicht untersucht. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ DGVS-Tagung, Dresden, 14.9.2017 Obwohl es dafür keine Empfehlung

Hilfe über das Darmmikrobiom?

beurteilen zu können, sind nun placebokontrollierte Studien erforderlich. ■ Dr. Peter Stiefelhagen FAZIT FÜR DIE PRAXIS 1. Die Störung des Darmmikrobioms spielt eine zentrale Rolle in der Pathogenese des

Ein halbes Jahr ist oft nicht genug

Blutungen lag im Placebobereich. ■ Dr. Peter Stiefelhagen ■ Symposium „Lungenembolie und tiefe Beinvenenthrombose – Diagnostische und therapeutische Tipps für den internistischen Alltag“, 123. Kongress der

Darmbakterien sind Alleskönner

mit Bösem vertre-i ben. Und entscheidend ist bekanntlich, was hinten rauskommt. ■ Dr. Peter Stiefelhagen Schluckauf war Quälgeist und Lebensretter in einem Schluckauf kann, wenn er lange anhält

Denken Sie auch an das familiäre Mittelmeerfieber!

wirkt, werden Interleukin-1- Inhibitoren wie Canakinumab oder TNF-Inhibitoren empfohlen. ■ Dr. Peter Stiefelhagen Therapiereduktion bei Rheumatikern Wann kann man es wagen? Viele Rheumapatienten wünschen

Bei Darm-Krankheiten die Knochen nicht vergessen!

Steroidosteoporose sind 5 mg Zoledronsäure einmal jährlich, 20 μg/Tag Teriparatid, 10 mg/Tag Alendronsäure und 5 mg/Tag Risedronsäure. ■ Dr. Peter Stiefelhagen - _ Calciferole, sprich Vitamin D, werden mit den

ESC-Kongress: endlich Fakten statt Mythen

Wissenschaš aufgegriffen: Ist die Ehe gut oder schlecht für das Herz? Eindeutiges Ergebnis einer großen Studie: Verheiratete leben in der Tat länger, es kommt ihnen nicht nur so vor. ■ Dr. Peter Stiefelhagen

Wichtig sind Schutz vor Grippe, Pneumokokken und Keuchhusten

. Peter Stiefelhagen ... überwundenen Infektion neu anstecken. Um die zunehmende Verlagerung der Erkrankung ins Erwachsenenalter aufzuhalten, solle man bei der nächsten Tetanus-Impfung auch gegen Pertussis impfen, empfahl Welte. ■ Dr

Nahezu physiologische Wirkung

mit hohen postprandialen Blutzuckerwerten, fremdbetreute bzw. demente Patienten und Patienten mit vielen Nachkorrekturen bzw. vielen kleinen Mahlzeiten“, so PD Elmar Jaeckel, Hannover. ■ Dr. Peter ... Stiefelhagen ■ Satellitensymposium: „Fiasp® – das schnelle Insulin zu den Mahlzeiten im Vergleich zu NovoRapid®“, 52. Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft; Hamburg, Mai 2017 (Veranstalter: Novo Nordisk

Medizinische Mengenlehre

. Zwei Häloeen reichen ja auch! ■ Dr. Peter Stiefelhagen Psychologen von der Stanford University haben eine simple Maßnahme entdeckt, die den Appetit auf gesunde Lebensmittel steigern soll. _ Hierzu haben