Advanced search    

Search: authors:"Kathrin von Kieseritzky"

165 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Trotz Konisation erhöhtes Zervixkarzinomrisiko nach CIN3

Nach einer zervikalen intraepithelialen Neoplasie von Grad 3 (CIN3) haben Frauen ein langanhaltend erhöhtes Risiko für ein Zervixkarzinom, selbst dann, wenn die Ränder bei der Konisation negativ sind.

Vorteile durch intraperitoneale Chemotherapie beim Ovarialkarzinom

Kieseritzky Gynäkoonkologie Literatur kompakt First Online: 01 October 2018 30 Downloads In einer randomisierten Phase-II-Studie profitierten Patientinnen mit epithelialem Ovarialkarzinom, die

PET-Steuerung der Therapie beim Hodgkin-Lymphom (HL)

Im fortgeschrittenen Stadium beim HL ist eine risikoadaptierte Therapie zu empfehlen. Was bringt eine PET-geleitete Intensivierung bei Patienten mit hohem Risiko?

Bessern Betablocker bei Brustkrebs das PFS?

nicht-BBGruppe gab es im Gesamtüberleben oder der generellen Responserate. Kathrin von Kieseritzky Spera G et al. Beta blockers and improved progression-free survival in patients with advanced HER2

Eingeschränkte Lebensqualität bei Langzeitüberlebenden von Krebs

Interventionen integrieren, so die Wissenscha¦ler in ihrer abschließenden Bewertung. Kathrin von Kieseritzky Annunziata M A et al. Long-term quality of life pro le in oncology: a comparison between cancer

Mehr Metastasen nach Hohlnadelbiopsie

zu einer größeren intratumoralen Entzündungsreaktion kommt. Dies – in Verbindung mit der Tumoraussaat durch die Nadeln – könne die distale Metastasierung begünstigen. Kathrin von Kieseritzky

VEGFR-2-Hemmung ist eine zusätzliche Option beim fortgeschrittenen Urothelkarzinom

des VEGFR-2-Signalwegs zur Docetaxel Chemotherapie könnte für dieses Pati entenklientel eine neue e©ziente ‰erapieoption sein. Kathrin von Kieseritzky Petrylak DP et al. Ramucirumab plus docetaxel

Neuroendokrine Tumoren: Bevacizumab oder Interferon-alfa-2b?

. Beide Wirksto©e haben, so die Forscher, o©enbar eine ähnliche antitumorale Aktivität bei diesen Tumoren. Kathrin von Kieseritzky

Immuncheckpointblockade beim Analkarzinom

des Analkanals erwies sich Nivolumab als vielversprechende erapieoption. Immerhin ein Viertel der Patienten sprach auf die PD1-Blockade an. Kathrin von Kieseritzky Morris VK et al. Nivolumab for

Progress nach PD-L1-Blockade beim Urothelkarzinom: Weiterbehandeln?

. Nun seien Kriterien notwendig, um Patienten zu identi…zieren, die nach Progress weiter von der erapie pro…tieren. Kathrin von Kieseritzky Necchi A et al. Atezolizumab in platinum-treated locally

Ovarialkarzinom-Rezidiv: PARP-Inhibition in der Erhaltungstherapie bei BRCA1/2-Mutation

rezidiviertem Ovarialkarzinom und BRCA1/2-Mutation zu einem signi‹kant verbesserten progressionsfreien Überleben. Die meisten Nebenwirkungen der ›erapie waren niedriggradig und gut beherrschbar. Kathrin von ... Kieseritzky Pujade-Lauraine E et al. Olaparib tablets as maintenance therapy in patients with platinumsensitive, relapsed ovarian cancer and a BRCA1/2 mutation (SOLO2/ENGOT-Ov21): a double-blind, randomised

Kombinierte Immuntherapie beim Melanom: Langzeitüberleben möglich

Ipilimumab ermögliche ebenso wie die Nivolumab-Monotherapie Patienten mit fortgeschrittenem malignem Melanom ein Langzeitüberleben, so das Fazit der Wissenscha¨ler. Kathrin von Kieseritzky

Thalidomid gegen Chemotherapie-induziertes verzögertes Erbrechen

scheinbar aus, das Mittel nur noch alle 3 Monate zu ve-r abreichen. Kathrin von Kieseritzky Nebenwirkungen waren mild bis moderat. Unter ’alidomid kam es häuoeger zu Sedierung, Schwindel, Obstipation und ... Kombination aus ’alidomid, Palonosetron und Dexamethason verhindert bei Patienten mit hochemetogener Chemotherapie deutlich e™ektiver Übelkeit und Erbrechen als Palonosetron plus Dexamethason. Kathrin von

Zoledronsäure beim metastasierten Mammakarzinom

scheinbar aus, das Mittel nur noch alle 3 Monate zu ve-r abreichen. Kathrin von Kieseritzky Nebenwirkungen waren mild bis moderat. Unter ’alidomid kam es häuoeger zu Sedierung, Schwindel, Obstipation und ... Kombination aus ’alidomid, Palonosetron und Dexamethason verhindert bei Patienten mit hochemetogener Chemotherapie deutlich e™ektiver Übelkeit und Erbrechen als Palonosetron plus Dexamethason. Kathrin von

Langzeitüberleben möglich

IpilimumabGruppe auf. Kathrin von Kieseritzky Auch über einen längeren Zeitraum verabreicht, kann das neue Medikament Anamorelin kachektische Patienten mit nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) zu mehr

VEGFR-2-Hemmung ist eine zusätzliche Option beim fortgeschrittenen Urothelkarzinom

-Signalwegs zur DocetaxelChemotherapie könnte für dieses Patienten-Klientel eine neue e©ziente ‰erapieoption sein. Kathrin von Kieseritzky Petrylak DP et al. Ramucirumab plus docetaxel versus placebo plus

Laparoskopische Hysterektomie beim Endometriumkarzinom

nach 4,5 Jahren verbunden. Dieses Ergebnis unterstützt angesichts der geringeren Komplikationsrate und kürzeren Erholungszeiten den Einsatz der TLH. Kathrin von Kieseritzky 1 Saha P et al. Treatment E

Bevacizumab oder Interferon alfa-2b?

Octreotid waren Hypertonie (32 %), Proteinurie (9 %) und Fatigue (7%). Unter IFN plus Octreotid traten vor allem Fatigue (27 %), Neutropenie (12 %) und Übelkeit (6 %) auf. Kathrin von Kieseritzky