Advanced search    

Search: authors:"Peter H. G. Esser"

25 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Erläuterung hilft!

, insbesondere wenn der Zahlungspflichtige erklärt, dass er die Erläuterung verstanden hat: Dann ist Schluss mit weiterer Erläuterungserfordernis. Open image in new window Dr. Peter H. G. Esser Copyright

Berechenbares Material

Was gelten OP-Zuschläge nach GOZ wirklich ab? Versicherer finden gern Gründe, warum eine Kostenerstattung nicht vorgesehen ist. Häufig stimmt dies aber nicht — Unstimmigkeiten um berechenbare Verbrauchsmaterialien sind programmiert. Richtig ist: Neben OP-Zuschlägen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) können alle zulässigen Einmalmaterialien berechnet werden.

Maximal sechseinhalb Minuten werden vergütet

Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abweichende „Allgemeine Bestimmung“ in den Teil „A. Allgemeine Leistungen“ aufgenommen. AUTOR: DR. PETER H. G. ESSER Diese Novelle lautet im Unterschied zu einer ähnlichen Bestimmung ... Ärzte. Das „gewöhnliche Maß“ ist sicher unterschritten, wenn eine Leistung so weit unterhalb der nöti- Dr. Peter H. G. Esser egrebnrVacehrtgüwteurndgesnhsöohlel. BwGewOrawZt-.edErixedp-ezerarZ.tdeAeund

Funktionsdiagnostik funktioniert nicht

funktioniert nicht AUTOR: DR. PETER H. G. ESSER 0 0 Dr. Peter H. G. Esser GOZ-Experte und Berater der ZA - Funktionsdiagnostik Problem mit der Beihilfe. Bei einem Patienten gab es einschlägige

Schlimme Vorboten der GOÄ-Novelle?

ohne zuzüglich Ä5377 ist sinn- und nutzlos. Im Übrigen: Wird demnächst zu jeder Rechnung die Vorlage der Dr. Peter H. G. Esser Approbation BGeOraZt-eErxdpeerrZteAund gefordert? www.die-za.de ... Behandlung über die voraussichtlichen Kosten der Behandlung in Textform informieren.“ (§ 630 c BGB) AUTOR: DR. PETER H. G. ESSER Das ist eine Verp ichtung zu einem schri lichen Hinweis bei allgemein bekannter

Neues zu Heil- und Kostenplänen

ist daher sehr ratsam. Das bedeutet: Originale Unterschri•en beider Parteien mit jeweils zutre™endem Datum unter jede separate Vereinbarung als Beweis der Vorlage bzw. Über- Dr. Peter H. G. Esser

KFO-Behandlung

KFO- Behandlung AUTOR: DR. PETER H. G. ESSER 0 0 URTEILE Urteile im Zusammenhang mit der Nr. 6190 GOZ sprechen eine klare Sprache: OLG Düsseldorf (08.04.2004, Az. 1-8 U 123/02): „Die Tatsache, dass ... kiefer- Dr. Peter H. G. Esser orthopädischen BGeOraZt-eErxdpeerrZteAund Inhalt haben darf. www.die-za.de

Lassen sich Lagerhaltungskosten abrechnen?

Lagerhaltungskosten entstehen in der Praxis tatsächlich. Aber sie dürfen nicht an den Zahlungspflichtigen weitergegeben werden. So urteilte der Bundesgerichtshof (BGH, 27.05.2004, Az. III ZR 264/03).

Zahntechnische Materialien: Welche Auslage wird ersetzt?

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) haben im Oktober 2015 die 1. Auflage einer gemeinsamen Broschüre zum „Einkauf von Materialien — Rechtsgrundlagen und Hinweise für die Zahnarztpraxis“ herausgegeben. Darin steht, welche begleitenden Materialkosten privat abrechnungsfähig sind.

BEMA statt GOZ? Zweimal das grundsätzlich gleiche Problem

Der erste Problemfall tritt gelegentlich auf bei Privatleistungen, insbesondere Funktionsabformung im „stark reduzierten Restgebiss“. Es liegt ein Restgebiss mit vier Zähnen im Unterkiefer und einseitig sehr ausgedehnter Freiendsituation vor. Es erfolgte die gleichartige prothetische Versorgung eines GKV-Patienten. Die private Zusatzversicherung lehnt Kostenübernahme einiger...