Advanced search    

Search: authors:"Simone Reisdorf"

14 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Inhalatives Levofloxacin unter Alltagsbedingungen erfolgreich

sehr sinnvolle Ergänzung zu den bestehenden inhalativen Antibiotika.“ Simone Reisdorf

Optimaler Influenzaschutz für Senioren

¯e Boostrix® bzw. Boostrix® Polio an. ■ Simone Reisdorf ■ Satellitensymposium „Impfen im Alter“, Kongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und

Progression wird verlangsamt

Fortschreiten der Krankheit verlangsamen und eine terminale Niereninsu zi enz hinauszögern können.“ ■ Simone Reisdorf ■ Launch-Pressekonferenz „JINARC® (Tolvaptan) – erste zielgerichtete Therapie der ADPKD

Anwärmen spart prandiales Insulin

haben signalisiert, dass sie sich der Barmer GEK anschließen werden, weil die Ergebnisse sie überzeugten.“ Das Pad soll als StarterSet und Monatspackung Ende 2013 auf den Markt kommen. Simone Reisdorf

Schmecken muss es!

Printversion (17,90 €) und als E-Book (15,90 €) erhältlich. Simone Reisdorf, Erfurt

Rot, Gelb oder Grün – je nach Risikopotenzial

Entscheidungshil- fen für das Diabetes-Management in der haus- ärztlichen Versorgung“ , 15.5.2012, DDG-Kongress in Stuttgart, Veranstalter: Roche Diagnostics 2 Bericht: Simone Reisdorf , Erfurt „Wer schon optimal

Weniger Hypoglykämien auch bei Niereninsuffizienten

. 17% signifikant verringert, wie Nauck hervorhob. Schwere Hypoglykämien waren bei 1,4 vs. 2,8% der Teilnehmer aufgetreten [2]. Bericht: SImone Reisdorf, Erfurt Quelle: Symposium „Der multimorbide Tyo 2

Neues Instrument gegen aktinische Keratosen

Behandlung auch mit der bisherigen Standardtherapie kombiniert werden. Simone Reisdorf

Bei Hühnereiweiß-Allergie fraktioniert impfen

Hauttest von erfahrenem Personal mit einer fraktionierten Grippeimpfung sicher immunisiert werden können.“ Simone Reisdorf „Die Häufigkeit der Gastroenteritis durch Rotaviren ist in Deutschland trotz guter

Schutz vor opioidinduzierter Hyperalgesie

, die eine gleichmäßige Wirkstoffabgabe über 24 Stunden garantiert. Die Halbwertdauer liegt bei 27 bis 29 Stunden, das ist deutlich länger als bei den anderen Opioidpräparaten.“ Simone Reisdorf Schnelle