MMW - Fortschritte der Medizin

http://link.springer.com/journal/15006

List of Papers (Total 8,557)

Mehr Vorhofflimmern bei Low-Carb-Ernährung

Bei einer Kohlenhydrat-armen Diät scheint das Risiko für Vorhofflimmern anzusteigen.

Dann versagte die Niere

Zunächst wurde bei dem 33-jährigen Patienten eine Thrombose nachgewiesen, dann eine Nierenerkrankung. Wie passt das zusammen?

Vorsicht: Vampire im Laborkittel!

Forscher konnten zeigen, dass schon eine geringe Erhöhung des fäkalen Calprotectin-Werts ein Hinweis auf eine gastrointestinale Blutung sein kann. Das Studiendesign macht allerdings sehr misstrauisch.

Diabetiker-RR nach ACS behutsam senken

Typ-2-Diabetiker müssen nach einem akuten Koronarsyndrom (ACS) auf ihren Blutdruck achten. Gefährlich sind nicht nur zu hohe, sondern auch niedrige Werte von < 130/80 mmHg, wie eine Studie zeigt.

PPI mit mikroskopischer Kolitis assoziiert

Eine breite Registerstudie mit zahlreichen Fällen stellt eine Verbindung zwischen der Einnahme von Protonenpumpeninhibitoren (PPI) und dem Auftreten einer mikroskopischen Kolitis her. Was ist dran?

Überlappende Risikofaktoren für KHK und Venenthrombosen

Patienten mit erhöhtem Risiko für eine KHK haben möglicherweise auch eine erhöhte Anfälligkeit für venöse Thromboembolien. Bei den Risikofaktoren für beide Erkrankungen gibt es einige Überschneidungen.

Aufgepasst bei kryptogenem Apoplex

Eine in MMW 14/2018, S. 37 referierte Studie legt nahe, dass Patienten mit ischämischem Schlaganfall ohne erkennbare Ursache wohl nicht antikoaguliert werden müssen. Ein Leser merkt an: