Regulationskraft des Herzens stärken

CME, Sep 2012

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs11298-012-1341-8.pdf

Regulationskraft des Herzens stärken

Wundauflage mit Vor teil Therapieempfehlungen für die Behand- lung des Ulcus cruris venosum bieten Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (überarbeitet 0 1 2 3 ) und ak- tuell der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung (Juni 0 1 2 3 ). Belegt ist ein feuchtes Wundmilieu zur Förderung der Abheilung. 0 1 2 3 In einer neuen randomisierten 0 1 2 3 pla- cebokontrollierten Studie hat sich topisches Diclofenac-Diethylamin- Gel ( 0 1 2 3 %) als effektive und siche- re Option zur Behandlung akuter Nackenschmerzen erwiesen. 0 1 2 3 0 Pressegespräch „Nackenschmerzen - Aktuelle Studie bestätigt Wirksamkeit von topischem Diclofenac unter Anwendungsbedingungen“ , Frankfurt, Veranstalter: Novartis Consumer Health, Bericht: Abdol A. Ameri 1 mals, dass topisches Diclofenac zu einer schnellen und effektiven Linderung aku- ter Nackenschmerzen führen kann , so Prof. Dr. Hans-Georg Predel, Köln 2 Schnell , sicher, effektiv 3 Presseworkshop „Anthroposophische Medizin ge- gen Stress und Burnout“ , Kitzbühel, Veranstalter: Weleda; Bericht: Gabi Kannamüller m rtttskcceoo . u r/sSh cu irr A u Y © - Matrixmetalloproteinase als Target Dass Wundauflage nicht gleich Wundauflage ist, zeigen die Ergebnisse der randomisierten, kontrollierten, doppelt verblindeten Multicenterstudie CHALLENGE, die 2009 in Frankreich an 45 klinischen Studienzentren initiiert und deren Ergebnisse kürzlich publiziert wurden. Daran hatten 187 Patienten mit chronischen, z.T. bis zu 36 Monate persistierenden Unterschenkelgeschwüren teilgenommen. Als Wundauflage erhielten sie entweder UrgoStart mit dem Nano-Oligosaccharid-Faktor NOSF und der Lipidkolloidmatrix TLC oder zur Kontrolle UrgoCell Contact ohne den Matrixmetalloproteinase(MMP)-Hemmer. Die Ergebnisse waren nach den Worten von Dr. Stefan Eder, Donaueschingen, beeindruckend: Nach acht Wochen betrug die relative Verkleinerung der Wundfläche in der UrgoStart-Gruppe 58,3% vs. 31,7% im Vergleichsarm. Auch heilten die chronischen Ulzera im Verumarm etwa doppelt so schnell ab wie in der Kontrollgruppe. Dies wirkte sich entsprechend positiv auf die Lebensqualität aus, so Eder. Meet-The-Expert „Wundversorgung heute – Von der evidenzbasierten Wissenschaft in die Praxis“ im Rahmen der 23. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie, München,Veranstalter: URGO, Bericht: Wolfgang Zimmermann Besserung schon nach einer Stunde Über einen Zeitraum von vier Tagen applizierten 72 Studienteilnehmer mit akuten Nackenschmerzen viermal täglich entweder 2g Diclofenac-Diethylamin-Gel (1,16%; Voltaren® Schmerzgel) oder Placebo. Bereits nach einer Stunde zeigte sich in der Dicfofenac-Gruppe ein gegenüber Placebo signifikanter Rückgang der Schmerzen unter Bewegung. Regulationskraft des Herzens stärken Stress ist in den Industrienationen mittlerweile zum Massenphänomen geworden: 80% der Deutschen, so zeigte eine Umfrage der Techniker Krankenkasse TKK im Jahre 2009, empfinden ihr Leben als stressig, ein Drittel klagt sogar über dauerhaften Stress. Diese Entwicklung hat zunehmend medizinische Relevanz: So schätzt die Weltgesundheitsorganisation WHO, dass mehr als die Hälfte der seelischen Störungen – sie zählen in Nordeuropa zu den führenden Ursachen von Erkrankung und Arbeitsunfähigkeit – stressbedingt sind. In der ärztlichen Praxis, so Dr. Tobias Sprenger, Köln-Rodenkirchen, würden insbesondere die stressbezogenen Störungen des Herz-Kreislauf-Systems eine große Rolle spielen. Bei der Behandlung dieser Beschwerden mit Maßnahmen der anthroposophischen Medizin spielt der „Blickwinkel“ eine wichtige Rolle: In der anthroposophischen Medizin ist das Herz ein Wahrnehmungsorgan mit großer Lebenskraft und Dynamik, seine Fähigkeiten und Aufgaben sind demnach weitaus umfassender als rein anatomisch-physiologisch. Dieser Ansicht zufolge gehört zur Behandlung von Herzbeschwerden immer auch eine gezielte Beratung zur Lebensführung – mit dem Ziel, einen gesunden, natürlichen Rhythmus wieder herzustellen. Als einen Baustein dafür nannte Sprenger das Medikament Cardiodoron®. Die Kombination aus Auszügen von Schlüsselblume, Bilsenkraut und Eselsdistel ziele darauf ab, die Regulationskräfte des Herzens zu stärken. Eine einfache Formel, um Stress zu definieren, nannte Martin Straube, Hamburg: Stress sei ein Zuviel an Anforderungen; er sei bedingt durch Sinnesreizüberflutung oder auch durch eine verminderte Stressresistenz. Die anthroposophische Medizin setzt hier Medikamente ein, die die Reaktionen des Organismus auf die Überforderung harmonisieren und beruhigen. Mittel wie das mineralisch aufgebaute Neurodoron® können demnach Stress lindern und setzen darauf, die Selbstregulation zu steigern.


This is a preview of a remote PDF: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs11298-012-1341-8.pdf

Regulationskraft des Herzens stärken, CME, 2012, 51, DOI: 10.1007/s11298-012-1341-8