Advanced search    

Search: authors:"Kathrin von Kieseritzky"

5 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Endokrinologie: Was ist notwendig, was unnötig?

bleiben. Ansonsten besteht ein Risiko für eine erhöhte Morbidität und Mortalität. Kathrin von Kieseritzky

Risikofaktoren des Magenkarzinoms

Endoskopie auŒraten, erfasst. Es ergab sich ein Risiko von 1:256 bei normaler Mukosa, 1:85 bei Gastritis, 1:50 bei atropher Gastritis, 1:39 bei intestinaler Metaplasie und 1:19 bei Dysplasie. (Kathrin von ... Kieseritzky) drohliche Ösophagusrupturen können sich ereignen, ohne dass Erbrechen, Anfälle oder chronischer Husten in der Anamnese auŒauchen“. Auch ohne einschlägige Anamnese könne sich ein Boerhaave-Syndrom

Selbst bei verdautem Mageninhalt lohnt DNA-Extraktion nach dem Tod

Umstände der letzten Lebensstunden der Verstorbenen geliefert. In weiteren Studien müsste nun auch die Ampli‹zierbarkeit der extrahierbaren DNA betrachtet werden. (Kathrin von Kieseritzky

Erstaunliche Ergebnisse bei HCV-Therapie erzielt

Cholangiokarzinomen waren dabei. (Kathrin von Kieseritzky) Weitere Infos auf springermedizin.de

Gallensteine und GERD: Neues aus den Leitlinien

Praxis, so Koop, be deute dies eine hohe Hürde, weil das Verfahren bei potenziell hohen Patientenzahlen nur beschränkt verfügbar sei. (Kathrin von Kieseritzky)