Advanced search    

Search: authors:"Kathrin von Kieseritzky"

190 papers found.
Use AND, OR, NOT, +word, -word, "long phrase", (parentheses) to fine-tune your search.

Von praxisnah bis visionär

Test auf spezi•sches IgE die Kriterien für eine mögliche Allergie, muss sich ein Erdnussprovokationstest anschließen, um die Diagnose zu sichern – unabhängig davon, wie hoch Gesamt-IgE ist. Kathrin von ... Kieseritzky AllergoArena: „Gesamt IgE ist wichtig für die Allergiediagnostik“ 11. Deutscher Allergiekongress 2016

Lebenslange Immuntherapie bei Insektengiftallergie?

fün¯ährige Immuntherapie, weil kaum Evidenz für eine längere Behandlungszeit vorliegt. Kathrin von Kieseritzky en zeigten zudem, dass Kinder, die schon im Babyalter vorsichtig an Allergene herangeführt ... Allgemeinheit abrufbar sein sollten. Dies versetze jeden in die Lage, selbst zu entscheiden, ob und wohin der nächste Aus›ug statt…nden soll. Kathrin von Kieseritzky AllergoCompact: „Neue Aeroallergene mit

Allergie der Großstadt: Hygiene-These kann nicht alles erklären

fün¯ährige Immuntherapie, weil kaum Evidenz für eine längere Behandlungszeit vorliegt. Kathrin von Kieseritzky en zeigten zudem, dass Kinder, die schon im Babyalter vorsichtig an Allergene herangeführt ... Allgemeinheit abrufbar sein sollten. Dies versetze jeden in die Lage, selbst zu entscheiden, ob und wohin der nächste Aus›ug statt…nden soll. Kathrin von Kieseritzky AllergoCompact: „Neue Aeroallergene mit

DBPCFC bei Verdacht auf Nahrungsmittelallergie?

aufwändigen Test verzichtet werden, ansonsten müsse individuell entschieden werden. Kathrin von Kieseritzky AllergoArena „DBPCFC: Nötig und sicher?“ sprechenden Aufklärung über die möglichen Folgen der

Betalaktamantibiotika und Schmerzmittel

könne über die Indikation zum Provokationstest nachgedacht werden. Kathrin von Kieseritzky AllergoArena: „Arzneimittelallergie 2016: Provokationstest ist Goldstandard“ Reaktionen sind mit 25 % nicht

Endokrinologie: Was ist notwendig, was unnötig?

bleiben. Ansonsten besteht ein Risiko für eine erhöhte Morbidität und Mortalität. Kathrin von Kieseritzky

Risikofaktoren des Magenkarzinoms

Endoskopie auŒraten, erfasst. Es ergab sich ein Risiko von 1:256 bei normaler Mukosa, 1:85 bei Gastritis, 1:50 bei atropher Gastritis, 1:39 bei intestinaler Metaplasie und 1:19 bei Dysplasie. (Kathrin von ... Kieseritzky) drohliche Ösophagusrupturen können sich ereignen, ohne dass Erbrechen, Anfälle oder chronischer Husten in der Anamnese auŒauchen“. Auch ohne einschlägige Anamnese könne sich ein Boerhaave-Syndrom

Selbst bei verdautem Mageninhalt lohnt DNA-Extraktion nach dem Tod

Umstände der letzten Lebensstunden der Verstorbenen geliefert. In weiteren Studien müsste nun auch die Ampli‹zierbarkeit der extrahierbaren DNA betrachtet werden. (Kathrin von Kieseritzky

Gallensteine und GERD: Neues aus den Leitlinien

Praxis, so Koop, be deute dies eine hohe Hürde, weil das Verfahren bei potenziell hohen Patientenzahlen nur beschränkt verfügbar sei. (Kathrin von Kieseritzky)

Erstaunliche Ergebnisse bei HCV-Therapie erzielt

Cholangiokarzinomen waren dabei. (Kathrin von Kieseritzky) Weitere Infos auf springermedizin.de

„Für eine Welt ohne Allergien“

Kieseritzky Medizin aktuell First Online: 06 February 2019 12 Downloads So weit, wie das ambitionierte Motto des 13. Deutschen Allergiekongresses erahnen lassen könnte, ist es leider noch lange

Akupunktur bei allergischen Erkrankungen — wann ist sie sinnvoll?

Kieseritzky Medizin aktuell First Online: 06 February 2019 12 Downloads _ Die Akupunktur, eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin, fristet hierzulande noch immer ein

Rezidiv bei Kopf-Hals-Tumoren: SBRT mit Langzeitschäden?

Patienten für diese erapie besondere Sorgfalt gebo ten ist. Kathrin von Kieseritzky

Endokrine Therapie bei Mammakarzinom durch CDK4/6-Inhibition verbessern

 Kieseritzky Gynäkoonkologie Literatur kompakt First Online: 14 February 2019 Beim Hormonrezeptor(HR)-positivem, HER2-negativem fortgeschrittenem Brustkrebs steht mit dem CDK(Cyklin-abhängige Kinase)4/6

Angiogenesehemmung bei HER2-negativem Brustkrebs in der Adjuvanz?

Kieseritzky Gynäkoonkologie Literatur kompakt First Online: 14 February 2019 Nach den Ergebnissen einer Phase-III-Studie bringt es keine Vorteile, der adjuvanten Chemotherapie bei HER2-negativem

NSCLC: Neuer EGFR-TKI wirksam

In der Studie ARCHER 1050 verbesserte der EGFR-Tyrosinkinaseinhibitor (TKI) Dacomitinib gegenüber Gefitinib das Gesamtüberleben beim fortgeschrittenen, nichtkleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC).

Neuer Inhibitor für ALK-positives NSCLC

Brigatinib verbessert bei Patienten mit fortgeschrittenem ALK-positivem, nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC), die zuvor noch keine ALK-Inhibition erhielten, im Vergleich zu Crizotinib das progressionsfreie Überleben. Besonders spannend: Die Daten zur intrakraniellen Wirkung.

mCRPC: Antiandrogenkombination nutzt nichts bei Resistenzen

Resistenzen gegen den Androgenrezeptorantagonisten Enzalutamid beim metastasierten, kastarationsresistenten Prostatakarzinom (mCRCP) resultieren womöglich aus erhöhten Androgenspiegeln. Die Hoffnung, durch eine Kombination des Wirkstoffs mit Abirateron diesem Problem Herr zu werden, erfüllte sich in einer Studie nicht.