Professor Dr. Dr. Michael Wannenmacher zum 75. Geburtstag

Strahlentherapie und Onkologie, Aug 2013

Prof. Dr. Dr. J. Debus

A PDF file should load here. If you do not see its contents the file may be temporarily unavailable at the journal website or you do not have a PDF plug-in installed and enabled in your browser.

Alternatively, you can download the file locally and open with any standalone PDF reader:

http://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00066-013-0374-6.pdf

Professor Dr. Dr. Michael Wannenmacher zum 75. Geburtstag

0 Interessenkonflikt. Der korrespondierende Autor gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht 1 Prof. Dr. Dr. J. Debus RadioOnkologie und Strahlentherapie, Universittsklinikum Heidelberg Heidelberg 2 Jrgen Debus, Heidelberg - Professor Michael Wannenmacher wurde am 12.08.1938 in Berlin geboren. Nach dem medizinischen und zahnrztlichen Staatsexamen erfolgte zunchst die Weiterbildung zum Facharzt fr Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und anschlieend die radiologische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Strahlentherapie in Mnster. Er habilitierte sich auf dem Gebiet von Knochenwachstum und Reparatur unter Strahlentherapie und erarbeitete viele noch heute gltige Prinzipien der Knochenheilung unter Bestrahlung. Ein weiterer wissenschaftlicher Schwerpunkt war die kombinierte Radiochemotherapie unter dem Aspekt der Radiosensibilisierung durch Zellsynchronisation. Besondere Bekanntheit in Deutschland hat Wannenmacher durch die Einfhrung der Grofeldbestrahlung bei malignen Lymphomen erlangt. Diese Arbeiten waren vor allem durch Forschungsaufenthalte bei Gilbert Fletcher in Houston geprgt worden. Seit dieser Zeit hat er die internationale Zusammenarbeit stark gefrdert. Er hat die Deutschen HodgkinStudien im Erwachsenen- und Kindesalter seit 1977 wesentlich mitgestaltet und geprgt. Seit 1977 hatte er den Lehrstuhl fr Strahlentherapie in Freiburg inne, nachdem er den Ruf nach Erlangen und spter auch nach Hamburg abgelehnt hatte. 1988 wechselte er auf den Lehrstuhl nach Heidelberg. Dort prgte er als leitender rztlicher Direktor, Prodekan der medizinischen Fakultt und Sprecher des Tumorzentrums den Standort ganz wesentlich durch seine Person. Als Prsident der Deutschen Krebsgesellschaft hat er nachhaltig die onkologischen Strukturen in Deutschland mitgestaltet und die Krebsgesellschaft in schwierigen Zeiten stabilisiert. Er gab dem Deutschen Krebskongress 1994 ein eigenes Format, indem er besonders die Interdisziplinaritt herausstellte. Insgesamt hat Michael Wannenmacher die multidisziplinre Zusammenarbeit nicht nur gefordert, sondern auch intensiv vorgelebt. Die Heidelberger Zeit war wesentlich geprgt durch die wissenschaftliche Entwicklung von stereotaktischen Radiotherapieverfahren und den Aufbau des Deutschen Schwerionentherapie-Projektes. Mit diesen Technologien hat Michael Wannenmacher international hohes Ansehen erlangt. Seine Patienten schtzten sein freundliches Wesen und die vertrauensvolle Art. Bezeichnend ist, dass in der deutschen Radioonkologie acht Lehrsthle und viele Chefarztpositionen mit seinen ehemaligen Mitarbeitern besetzt wurden. Seine Arbeit und seine Verdienste um die Onkologie wurden durch zahlreiche Ehrungen und Preise ausgezeichnet, darunter das Bundesverdienstkreuz, die Rntgen-Medaille sowie die K.H.-BauerMedaille. Seit seiner Emeritierung ist Michael Wannenmacher mit dem Aufbau eines Comprehensive Cancer Centers in Doha/ Qatar beschftigt und als Berater bei der Dietmar-Hopp-Stiftung aktiv. Er ist leidenschaftlicher Golfspieler und verbringt viel Zeit mit Reisen und seiner Familie. Besonderen Stolz bereiten ihm seine beiden Enkel in Hongkong. Prof. Wannenmacher steht seinen Schlern stets mit der ihm eigenen freundlichen Zurckhaltung mit Rat und Tat zur Seite. Dadurch prgt er mit groem Wissensschatz und viel Erfahrung auch heute noch ber seine Schlerinnen und Schler die radioonkologische Landschaft. Wir wnschen ihm weiterhin viel Freude an den Frchten seines Erfolges und gesundheitlich alles Gute. Korrespondenzadresse


This is a preview of a remote PDF: http://link.springer.com/content/pdf/10.1007%2Fs00066-013-0374-6.pdf

Prof. Dr. Dr. J. Debus. Professor Dr. Dr. Michael Wannenmacher zum 75. Geburtstag, Strahlentherapie und Onkologie, 2013, 708, DOI: 10.1007/s00066-013-0374-6